Kinder bringen das Rathaus zum Strahlen

Veröffentlicht am: 11.12.2013

Weihnachtsbaum schmücken 2013

Traditionell wird das Kalletaler Rathaus von Kindern der Grundschule Hohenhausen und der AWO-Kindertagesstätte "Lohbrede" zur Weihnachtszeit geschmückt.
Mit Baumschmuck und Fensterbildern kamen Kinder der Grundschule Hohenhausen, um im Foyer des Rathauses den Weihnachtsbaum zu bestücken. Im Anschluss wurden die großflächigen Fenster mit Häusern, Bäumen und Rehen aus Pappkarton und Transparentpapier geschmückt. Wer ganz genau hinschaut, findet in der Vielzahl der Landschaft sogar den Weihnachtsmann! Die Schulleiterin der Grundschule, Kirsten Pielsticker, und die Leitung der Offenen Ganztagsschule (OGS) Natalie Mayer begleiteten die Kinder. Etwas später kamen dann die zukünftigen Schulkinder der AWO-Kindertagesstätte "Lohbrede" aus Hohenhausen mit der Leitung der KiTa, Doris Herde und den Erzieherinnen Frau Wittland und Frau Begemann, die originellen Baumschmuck für den großen Weihnachtsbaum vor dem alten Rathaus mitgebracht hatten. Wichtel aus Tannenzapfen und Baumrinde können ab sofort an dem Baum begutachtet werden. Aber nicht nur an die Freude der Menschen beim Anblick des Baumes haben die Kinder und Leitungen der Einrichtung gedacht, sondern auch an die Tiere, für die sie Nüsse auf einen Draht gezogen hatten, um diese ebenfalls am Baum zu befestigen. Jedes Kind konnte mit Hilfestellung des Bürgermeisters seinen Baumschmuck durch eine Leiter am Baum befestigen. Aber auch die Gemeinde hat sich erkenntlich gezeigt und den kleinen und großen Helfern eine bunte Tüte überreicht. Bürgermeister Andreas Karger bedankte sich bei beiden Besuchergruppen für den tollen Advents- und Weihnachtsschmuck, der seit vielen Jahren schon in der Vorweihnachtszeit das Rathaus zum Strahlen bringt. Zum Schluss gab es für alle Kinder einen warmen Kakao.

 

Kinder der AWO-Kindertagessätte "Lohbrede" hängen den Baumschmuck auf.
Bürgermeister Andreas Karger hilft den Kindern auf die Leiter.