Entspannt Kalletaler Ausblicke genießen

Veröffentlicht am: 15.05.2019

In dieser Wandersaison schmückt seit kurzem einiges an neuem Mobiliar die Wanderwege und ‐parkplätze in Kalletal.

Im Rahmen des Projekts „Lippe auf dem Weg zur Qualitätswanderregion Wanderbares Deutschland“ hat die Lippe Tourismus & Marketing GmbH unter der Projektleitung des Geschäftsführers Günter Weigel die Initiative ergriffen, um das touristische Potenzial der Region besser auszuschöpfen, und will gemeinsam mit dem Kreis Lippe und den Wandervereinen den Kreis Lippe auf den Weg bringen, Qualitätswanderregion Wanderbares Deutschland zu werden. Dieses Vorhaben wird aus Mitteln der Bund‐/Länder‐Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur“ gefördert.

Das bedeutet für Kalletal eine neue Sitzgruppe zum Verweilen auf der „Himmelswiese“ am Wanderweg A1 von Hohenhausen sowie eine große Landschaftsliege am Weg der Blicke/Kalletalpfad in Niedermeien. Eine Bank, ebenfalls am Weg der Blicke, lädt nun oberhalb von Varenholz zu einer Pause mit schönem Blick auf die Weserauen und den Stemmer See ein. Am Wanderparkplatz an der B238 zwischen Hohenhausen und Dalbke ergänzt nun eine Bank das Gesamtbild zur neuen Wandertafel, welche bereits installiert und durch eine Fördermaßnahme zu Naturschutz und Landschaftspflege vom Zweckverband Naturpark Teutoburger Wald / Eggegebirge und das Land NRW
finanziert wurde.

Besonderer Dank für den Aufbau des Mobiliars gilt Berthold Schulz vom Heimat‐ und Verkehrsverein Hohenhausen, den Helfern der euwatec gGmbH sowie dem Bauhof der Gemeinde Kalletal.

Tafel und Bank Wanderparkplatz Kalkofen©Gemeinde Kalletal Wandertafel Wanderparkplatz©Gemeinde Kalletal Sitzgruppe Himmelswiese©Gemeinde Kalletal Landschaftsliege Niedermeien©Gemeinde Kalletal   Bank an Infotafel Weg der Blicke_Varenholz©Berthold Schulz Blick Richtung Stemmer See©Berthold Schulz