3. Unternehmerfrühstück beim Städtepartner TBV Lemgo-Lippe

Veröffentlicht am: 02.04.2019

Foren wie das Kalletaler Unternehmerfrühstück sind in Zeiten raschen Wandels wichtig geworden. Sie bieten eine ideale Plattform um sich über aktuelle wie grundsätzliche Fragen auszutauschen, neue Impulse zu erhalten und um Netzwerke zu knüpfen beziehungsweise auszubauen. Bürgermeister Mario Hecker hat die Kalletaler Unternehmen bereits zum dritten Mal zu einem gemeinsamen Treffen eingeladen.

Zusammen mit der Fachhochschule des Mittelstands (FHM) aus Bielefeld, hat der Bürgermeister das Unternehmerfrühstück in Lemgo mit einem anspruchsvollen Programm ausgearbeitet. Die Gemeinde Kalletal arbeitet eng mit der FHM zusammen um das Bildungsangebot der Kommune zu stärken.

Geschwindigkeit im Umgang mit sich verändernden Rahmenbedingungen und die Frage der Digitalisierung von Produkten und Prozessen wird für viele Unternehmen zunehmend zum Wettbewerbsfaktor. Für immer mehr Unternehmen ist „agil“ die Lösung. Die Werte und Prinzipien, auf denen die Start-Ups und Softwareschmieden des Silicon Valley ihre innovativen Geschäftsmodelle aufbauen, sind die Basis für neue Ansätze der Zusammenarbeit des Managements und der Organisation von Unternehmen. Der Referent Dipl.-Pädagoge Manuel Epker von DiCademy bot den Teilnehmerinnen und Teilnehmern einen interessanten und modernen Vortrag in Bezug auf das Thema „Geschwindigkeit, Agilität und permanente Optimierung – Was wir bei der Digitalisierung vom Sport lernen können“.

Vor dem Hintergrund der langjährigen Partnerschaft ist es Bürgermeister Mario Hecker gelungen, den TBV Lemgo-Lippe dazu zu gewinnen den Kalletaler Unternehmen Räumlichkeiten in der Phönix Contact-Arena zur Durchführung des Unternehmerfrühstücks zur Verfügung zu stellen. Dankenswerter Weise wurde die Möglichkeit eröffnet, das anschließende Heimspiel des TBV Lemgo-Lippes gegen den HC Erlangen anzuschauen. Ein spannendes Spiel mit einem unvergleichbaren Flair im „Hexenkessel“ bot sich den Zuschauern. Schließlich konnte der TBV Lemgo-Lippe den Sieg mit 31:23 nach Hause holen und sorgte somit für eine tolle und ausgelassene Stimmung.

Die Gemeinde Kalletal wurde überaus freundliche von seinem Städtepartner, dem TBV Lemgo-Lippe, sowie den Spielern empfangen. Die Teilnehmer konnten sich nicht nur über eine hervorragende Bewirtung, sondern auch über eine Führung durch die gesamte Phönix Contact-Arena freuen.

Herzlichen Dank an das gesamte Team vom TBV Lemgo-Lippe! Die Gemeinde Kalletal wünscht weiterhin viel Erfolg.

TBV Gruppenbild©Paul Cohen    Collage I©Gemeinde Kalletal   Collage II©Gemeinde Kalletal