Zuschüsse für private Immobilieneigentümer

Im Rahmen der Städtebauförderung können private Immobilieneigentümer/innen Zuschüsse für Modernisierungsmaßnahmen erhalten. Ziel der Förderung ist die Aufwertung privater Gebäude und Freiflächen zur Attraktivitätssteigerung des Erscheinungsbildes und zur dauerhaften Verbesserung der Wohn-, Arbeits- und Freizeitverhältnisse.

Gefördert werden beispielsweise

  • die Verbesserung von öffentlich sichtbaren Gebäudefassaden einschließlich des Austausches von Fenstern und Türen
  • die Erneuerung von öffentlich sichtbaren Dachflächen inklusive Dachbegrünungen
  • die Erneuerung von öffentlich sichtbaren historischen Einfriedungen und Stützmauern
  • die Herrichtung und Gestaltung von öffentlich sichtbaren Hofflächen und
  • die Schaffung oder Verbesserung der Zugänglichkeit von Gebäuden sowie
  • die Entsiegelung befestigter Flächen zur Schaffung von Grün- und Gartenflächen.

Die Förderung beträgt 40 % der förderfähigen Kosten, maximal 24 Euro je Quadratmeter umgestalteter Fläche. Zudem kann von einer erhöhten steuerlichen Begünstigung für Modernisierungsmaßnahmen profitiert werden.

Eine Förderung ist nur möglich, wenn die Maßnahme in einem der drei in Kalletal förmlich festgesetzten Sanierungsgebiete liegt. Das sind im Wesentlichen die Ortskerne von Hohenhausen, Langenholzhausen und Lüdenhausen.

Eine Karte mit der Abgrenzung der Fördergebiete finden Sie hier:

Detaillierte Informationen können Sie der Vergaberichtlinie PDF der Gemeinde Kalletal über die Gewährung von Zuwendungen zur Förderung der Profilierung und Standortaufwertung entnehmen, die Sie hier abrufen können.

Eine Checkliste PDF , die Ihnen den Weg zur Förderung aufzeigt, halten wir hier für Sie bereit.
Eine Broschüre PDF , die Ihnen die Fördermöglichkeiten anschaulich darstellt, können Sie hier abrufen.

Ansprechpartner:

Gemeinde Kalletal
Martin Gerjets
Telefon 05264 / 644-412
E-Mail m.gerjets@kalletal.de

DSK Deutsche Stadt- und Grundstücksentwicklungsgesellschaft
Sergej Leitenberger
Telefon: 0521 / 58 48 64-27
E-Mail: sergej.leitenberger@dsk-gmbh.de