Westorf

Westorf hieß im Mittelalter Westerndorp oder Wessentrup. Es war also das Dorf im Westen (von Hohenhausen). Das Dorf wird bereits im 12. Jahrhundert im Güterverzeichnis der Abtei Herford genannt. Da das bergige Gelände mit seinen meist mageren Böden der Landwirtschaft keine großen Entwicklungsmöglichkeiten bot, waren hier seit hundert Jahren die Ziegler vorherrschend. Später kamen Zigarrenmacher hinzu. Im Rahmen von Flächenstilllegungen der Landwirtschaft hat hier eine Gruppe von Natur- und Vogelschützern in den letzten Jahren ein Biotopverbundsystem zur Erhaltung heimischer Tiere und Pflanzen geschaffen.

Westorf©Gemeinde Kalletal