Kalletaler Brandschutzerziehung

Veröffentlicht am: 06.07.2017

Grundschulen und Feuerwehr arbeiten zusammen

Kalletaler Brandschutzerziehung_Kinder

Ab dem kommenden Schuljahr ist die Kalletaler Feuerwehr in den Grundschulen mehrfach anzutreffen. Nach dem § 3 des Brandschutz-, Hilfeleistungs- und Katastrophenschutzgesetz Nordrein-Westfalens besteht seitens der Gemeinden unter anderem eine Pflicht der Brandschutzerziehung, insbesondere an Kinder. Demzufolge haben sich der Kalletaler Bürgermeister, Mario Hecker und der Brandschutzbeauftragte Michael Pohlmann dazu entschlossen, zukünftig den Grundschulkindern der vierten Klassen eine Brandschutzerziehung vor Ort anzubieten.

Dieses zusätzliche Angebot nehmen alle drei Kalletaler Grundschulen gerne an, zumal ihnen keinerlei Kosten entstehen. Dank einer großzügigen Spende der Lippischen Landes-Brandversicherungsanstalt konnte ein umfangreiches Equipment angeschafft werden. Arbeitsblätter sowie ein Film gehören ebenso zu der Brandschutzerziehung wie beispielsweise ein Verbrennungsdreieck. Die Kinder werden nicht nur theoretisch mit Unterlagen und Übungsblättern, sondern auch aktiv geschult. Aktiv heißt, dass sie beispielsweise mittels einer Löschdecke eine brennende Simulationspuppe löschen können. Der Brandschutzbeauftragte Michael Pohlmann wird die Kinder ausreichend für das Element "Feuer" sensibilisieren.

Bürgermeister Mario Hecker weist ausdrücklich darauf hin, dass die die Art der Brandschutzerziehung keinesfalls als eine neue Vorschrift an die Schule zu sehen sei sondern vielmehr als Ergänzung der ohnehin schon im Unterricht stattfindenden Aufklärung.
Dies bestätigt auch Schulleiter Harald Hengstler. Er berichtet, dass in der Grundschule Langenholzhausen ständig wiederholende Feuerübungen stattfinden. Diese liefen in der Regel gut und ruhig ab. Wenn jedoch zu diesen Übungen ein Feuerwehrfahrzeug hinzugezogen wird, dann ist die Aufregung bei den Kindern doch deutlich spürbar und plötzlich läuft die Feuerwehrübung nicht mehr so ruhig ab. Insofern begrüßt Harald Hengstler die Brandschutzerziehung seitens der Kalletaler Feuerwehr sowie der Gemeinde Kalletal sehr.

Kalletaler Brandschutzerziehung_Beteiligte
Bürgermeister Mario Hecker; Christiane Hüttemeier, stellv. Schulleitung der Grundschule Hohenhausen; Sven Thiel, Schulhausmeister der Grundschule Bavenhausen; Michael Pohlmann, Brandschutzbeauftragter der Gemeinde Kalletal; Harald Hengstler, Schulleitung der Grundschule Langenholzhausen und Kerstin Vieregge von der Lippischen Landes-Brandversicherungsanstalt

 
     Dorfkraft - Kalletal IMPULSE

DK

Regionale Entwicklungsstrategie Nordlippe 2014 - 2020

Regionale Entwicklungsstrategie Nordlippe 


Ausstellungseröffnung im Rathaus Hohenhausen

17.08.2017
Ausstellungseröffnung im Rathaus Hohenhausen - "Farbwelten in Bildern" von Renate Lübbing Mehr


Abwechslungsreiche duale Ausbildung in der Gemeinde Kalletal für 2018

16.08.2017
Abwechslungsreiche duale Ausbildung in der Gemeinde Kalletal für 2018 Mehr


Vor Baubeginn an erhöhte steuerliche Begünstigung denken

16.08.2017
Vor Baubeginn an erhöhte steuerliche Begünstigung denken Mehr


Der Radio Lippe "FreiTag" im Freibad Hohenhausen

08.08.2017
Der Radio Lippe "FreiTag" im Freibad Hohenhausen Mehr


Tok, tok, tok – es wird gewechselt!

25.07.2017
Tok, tok, tok – es wird gewechselt! - Die Sonderausstellung im Wald- und Forstmuseum Heidelbeck verändert sich Mehr


  LOGO 115

          Zum Ortsplan

Lippeblatt-Logo

Wetter
Aktuelle Ortszeit: 21:48 Uhr, 18.08.2017
Temperatur: mäßiger Regen 15.5°C mäßiger Regen
Wind: SW SW 16 km/h
Dieses Wetter wird Ihnen präsentiert von wetter.com