Bildquelle: @sonyachny/fotolia.de

Wandern und mehr … in Kalletal 2018

Die Schönheit Kalletals mit allen Sinnen erleben

Unter dem Motto „Achtsam Wandern – die Schönheit Kalletals mit allen Sinnen erleben“ organisiert die Gemeinde Kalletal erstmals als Veranstalter ein Wanderprogramm.

In 2018 können sich aktive Naturliebhaber von April bis September auf ein abwechslungsreiches Angebot freuen: Von Themenwanderungen über einen Fotoworkshop bis zum Outdoor-Yoga ist für jeden etwas dabei. Auch Familien mit Kindern werden mit einer Märchenwanderung angesprochen.

Alle Wanderungen und Kurse werden von externen Experten geleitet, die über viel Praxiserfahrung verfügen.

Was die einzelnen Events verbindet, ist das naturverbunden-SEIN. Denn im Mittelpunkt jeder Veranstaltung steht der Aspekt des achtsamen Aufenthalts in der Natur: das heißt, die Schönheit und die Schätze der Natur bewusst zu erleben, neue Energie zu tanken und die eigene Kreativität wiederzuentdecken.

Neu ist auch die Kalletaler Wander-Stempelkarte. Fleißige Wanderer werden belohnt und erhalten für fünf gesammelte Stempel bei Teilnahme der Wanderveranstaltungen ein Geschenk zum Thema Wandern von der Gemeinde Kalletal.

Das Wanderprogramm erhalten Sie in der Tourist-Information Corves Mühle in Hohenhausen oder hier zum Download als PDF:

Wanderprogramm 2018


Weitere Wandertipps:

Weg der Blicke gehen

Wandern hat was Wahres. Es stimuliert die Sinne und sensibilisiert für die Natur. Je weiter der Blick, desto näher die Erholung. Und Wege der Blicke können Sie bei uns reichlich erwandern.

Die Eiszeit hat uns ein schönes Erbe aus Bergen und Tälern hinterlassen: eine sanfthügelige Landschaft, in der Felder, Wiesen und Wälder ineinander übergehen. Ein abwechslungsreiches Auf und Ab führt Sie durch das romantische Kalletal. Entdecken Sie kleine Kostbarkeiten wie die bis zu 20 m tiefen Erdfälle in Bentorf , Fischreiherkolonien oder Eisvögel in den Feuchtgebieten oder im Frühjahr den blühenden Lerchensporn. Im Naturschutzgebiet am Teimer in Bavenhausen gibt es fast 50 Wildblumenarten, darunter auch geschützte Orchideen.

Fast 400 Kilometer Wanderwege durchziehen das Kalletal. Hier steht der in den überregionalen Weg der Blicke eingebettete und als großer Rundwanderweg ausgewiesene Kalletalpfad mit  seinen 52 km an erster Stelle. Auf ihm kann man die gesamte Gemeinde Kalletal oder auch Teilstrecken erwandern. Das Wanderzeichen – weißes K in weißem Kreis auf schwarzem Grund – weist den Weg. Auch die Museumsroute, die Windmühlenroute, die Schlossroute und die Nord-Süd-Route bieten Ihnen eindrucksvolle und unvergessliche Ein- und Ausblicke.

Vom Wichtel in Talle (324 m NN) haben Sie den Blick zum Hermannsdenkmal und zur Porta Westfalica, der Steintisch in Varenholz/ Stemmen zeigt die Weserberge und das Wiehengebirge. Einmalige Aussichten verheißen auch der Rafelder Berg (332 mNN) und der Hexenberg in Lüdenhausen.

Ob Sie Sportwandern oder Genusswandern, Individual- oder Gruppenwandern favorisieren, bei uns in Kalletal sind Sie immer richtig. Idyllische Rastplätze laden zum Verweilen ein. Wir bieten auch Wandern ohne Gepäck, fachkundig geführte Touren und vielfältige Übernachtungsmöglichkeiten. Gern arbeiten wir Ihnen Ihre Route/ Ihren Aufenthalt nach Maß aus.